Hurra - Nachwuchs in Wales!

Das Boutique-Hotel "Twr Y Felin" ist nach Umbau endlich eröffnet

Nach den beiden Schwesterhotels Roch Castle und Penrhiw Hotel steht nun auch das Twr Y Felin endlich Übernachtungsgästen offen. Das Restaurant ist schon etwas länger geöffnet, unter anderem auch, um der Küchencrew freie Fahrt zu geben, die nach monatelangen Verzögerungen am Bau, mit den Hufen scharrend darauf wartete, endlich in Action treten zu können...

Im September 2015 auf der Baustelle
Baustelle September 2015

Als wir im September in Wales waren, konnten einem die Jungs fast Leid tun, sie mussten in der kleinen Küche des Roch Castles, die gar keine Restaurant-Küche ist (da hier normelerweise nur Frühstück serviert wird), ihr Arbeitsleben fristen - trugen es aber wie wir feststellten mit Humor.

 

Das lag auch und vor allem an der quirligen und engagierte Managerin Paula Ellis, die alle Mitarbeiter mit ihrer unglaublich natürlichen und sympathischen Art bei Laune hielt. Sie schien überall zugleich zu sein und nahm sich sogar noch die Zeit, uns alle Hotels zu zeigen (na ja, und auf dem Weg noch die eine oder andere Sehenswürdigkeit). Sprühend vor Begeisterung schleppte sie uns über die Baustelle, scherzte und flirtete mit den Handwerkern, die dies sichtlich genossen, und erläuterte uns nebenbei noch die Geschichte der Häuser.

Baustelle Auffahrt im September 2015
Baustelle September 2015

Zum Glück sind wir spätestens seit dem Bau unseres eigenen Hauses mit Baustellen vertraut. Es machte viel Spaß sich vorzustellen, wie wohl alles nach der Fertigstellung sein würde, wenn die übrigen Bodenleisten angeschraubt und die Staubschicht der letzten Arbeiten weggefegt sind. Wir waren schon mächtig gespannt auf das Ergebnis. Und ich muss sagen, wir sind nicht enttäuscht worden. Die Bilder mit den Plänen (s.u.) treffen ziemlich genau die Realität, soweit wir das von den jetzt vorliegenden Fotos beurteilen können.

Hier geht's zur Seite von Twr Y Felin mit den aktuellen Fotos.

 

Wir haben übrigens letztes Jahr selbst auf unserer Wales-Rundtour im Roch Castle übernachtet und konnten uns dort von der tollen Atmosphäre überzeugen, die alle Häuser verbindet. Das Personal ist richtig süß und sehr zuvorkommend - es scheint einfach Spaß zu machen, hier zu arbeiten. Und das spüren auch die Gäste. Solche Häuser suchen wir immer wieder und haben glücklicherweise auch schon eine Menge gefunden.

 

Paulas Aussage nach war der Start fulminant und besser als erwartet. Besonders die besondere Atmosphäre mit den großartigen Kunstwerken scheint bei den Gästen bestens anzukommen. Na dann, weiter so und viel Glück für die Zukunft! Wir möchten gerne viele zufriedene Gäste zu diesem schönen Fleckchen bebauter Erde schicken! 

PS: Walisisch ist nicht gerade einfach. Das Twr Y Felin spricht sich in etwa "Tuur i Felin", Roch wie bei uns das ch in "Bach" und Penrhiw so ähnlich wie Pen-rrr-iu. Wie gesagt, nicht einfach, man sollte sich aber deswegen keinesfalls abschrecken lassen, dieses tolle Land zu besuchen. Viele Waliser haben uns versichert, dass gerade Deutsche sich bei der Aussprache sehr leicht tun...