Skandinavien

Die Skandinavier

Schlittenhunde

Der Skandinavier an sich ist ja blond, bewahrt stes einen kühlen Kopf und fährt hervorragend Ski, egal in welcher Disziplin. Außerdem ist er eher wortkarg, versteht und spricht trotzdem sehr gut und auch bereitwillig Englisch, so dass man sich mit ihm durchaus auch unterhalten kann.

 

Obwohl er erst einmal misstrauisch und vorsichtig wirkt, ist der Skandinavier gastfreundlich und herzlich und duzt jeden, egal ob er ihn kennt oder nicht.

 

Jeder Skandinavier hat einen Hunde- bzw. zumindest einen Motorschlitten, mit dem er sich im langen Winter fortbewegen kann. Außerdem hat jede skandinavische Familie eine Ferienhütte auf dem Land für den Sommer und eine für den Winter.

 

Dass wir die "Skandinavier" so mir nichts dir nichts alle einfach in einen Topf geworfen haben, ist Ihnen sicher schon aufgefallen. Das wird sich hoffentlich bald ändern und ob die Menschen dort wirklich so sind, wie oben umrissen, darüber dürfen Sie sich selbst ein Bild machen - auf Ihrer nächsten Reise in den Norden!

 

Sehenswert

Nyhavn in Kopenhagen
Kopenhagen

Die Metropolen des Nordens sind wirklich eine Reise wert und sowohl Oslo, Stockholm als auch Kopenhagen bieten sich für mehrtägige Städtetrips durchaus an. 

Polarlicht
Polarlicht

Reisezeit

Mittlerweile ist auch Skandinavien ein Ganzjahresziel geworden. Besonders interessant für viele Reisende ist der Umstand, dass es im Sommer ab einem gewissen Breitengrad nicht mehr richtig dunkel wird, nördlich des Polarkreises geht sie gar nicht mehr unter. Wanderfreunde sollten eher im Sommer in den Norden fahren. Auch mit dem Auto kommt man im Winterhalbjahr nicht mehr überall hin, da aufgrund der großen Schneemenge die Straßen und Pässe teilweise gesperrt sind.

 

Wer das phänomenale Polarlicht selbst erleben möchte, der sollte allerdings im Winter kommen. Dann sind die Tage zwar viel kürzer, dafür ist aber alles noch ein bisschen gemütlicher als sonst sowieso schon.

 

Beispiel-Rundreisen

Wenn Sie Ihren Urlaub in Skandinavien planen, sprechen Sie uns gerne an. Wir arbeiten Ihnen dann individuell auf Ihre Bedürfnisse und Vorstellungen abgestimmt Ihre Reise aus.

Aktivitäten

Hurtigruten-Schiff
Hurtigruten-Schiff

Eine beliebte Tour ist die Fahrt mit einem der Postschiffe der Hurtigrute an der norwegischen Küste entlang, vorbei an der rauen Küste, der Inselwelt der Lofoten und durch die grandiosen Fjorde, in denen man sich ganz klein und unbedeutend fühlt. Die Tour kann man auch gut mit einer Weiterreise mit dem Auto verbinden. Gerne geben wir Ihnen hierzu Tipps.

 

Stockholm Hafen
Stockholm

Im Norden reizen aber vor allem die Landschaften, die so unberührt und groß sind. Mächtige Fjorde, spiegelglatte Seen und eine unendliche Weite, dazu die unberührte Natur - das macht für viele Besucher das Wesen des Nordens aus. Hier kann man auch mal wieder den "richtigen" Winter erleben, warum nicht mal eine Hundeschlittenfahrt wagen?


Kulinarisches

Während sich die skandinavische Sterneküche auf höchsten Niveau bewegt, muss man bei der normalen Hausmannskost allerdings des öfteren ein paar Abstriche machen. Wenn man jedoch bereit ist, ein bisschen mehr auszugeben, kann man sich auf den einen oder anderen  Gaumenschmaus freuen.

 

Es gibt ein paar skandinavische Spezialitäten, die für die normale mitteleuropäische Zunge eher etwas gewöhnungsbedürftig anmuten. Dazu zählen "Surströmming", schwedischer Gammelfisch (für unbedarfte Anfänger nicht zu empfehlen) und "brunost", norwegischer Braunkäse (eher Geschmackssache).