"Cornwall kurz & knackig"                                            (9 Tage / 8 Nächte)

Wenn Sie nicht viel Zeit haben, aber Cornwall einfach mal kennenlernen möchten, so empfehlen wir Ihnen diese Reise nach dem Motto "weniger ist mehr". Besuchen Sie ausgewählte kleine Fischerdörfer, den einen oder anderen herrlichen Garten sowie typische Herrenhäuser und genießen Sie die fantastische Natur um die Küstenlandschaften Südenglands.

Reise Nr.: EC 3: Stonehenge - Nord Cornwall - St. Ives - Lizard - Devon


Tag 1:

Salisbury & Stonehenge

Kathedrale von Salisbury
Salisbury

Ankunft in London Heathrow bzw. alternativ am Flughafen von Bristol.

 

Übernahme des Mietwagens und Fahrt über Salisbury. Salisbury ist eine Universitätsstadt und darüber hinaus bekannt für seine  imposante Kathedrale.

 

Hier bietet sich auch ein Abstecher zum mythischen Steinkreis von Stonehenge an.

Shaftesbury - Golden Hill
Shaftesbury

Weiterfahrt nach Shaftesbury oder in Richtung Nord-Cornwall.  Shaftesbury sieht aus, als sei es dem Mittelalter entsprungen. Bekannt ist es vor allem durch ein steiles, gepflastertes Sträßchen, den "Gold Hill", das immer wieder gerne für Filmaufnahmen genutzt wird.

Stourhead Landschaftsgarten
Stourhead

Lohnenswert ist auf jeden Fall der Besuch im Stourhead, einem als Landschaftsgarten angelegter, weitläufiger und hügeliger Park. Man findet hier verschiedene seltene Bäumen, römische Pavillons und mystischen Steingrotten. Das zugehörige Herrenhaus, besonders die Bibliothek, ist ebenfalls einen Besuch wert.

 

1 Übernachtung in Salisbury



Tag 2-4:

St. Ives & Umgebung

Fahrt nach St. Ives


St. Ives ist ein kleiner, bunter Fischerort, in dem viele Künstler ihr Zuhause gefunden haben. Von hier aus lassen sich auch viele interessante Ausflüge ins Umland unternehmen.

St. Ives
St. Ives

Gartenfreunde werden Ihre helle Freude haben, z.B. am direkt über St. Ives gelegenen Garten des Tregenna Castle Hotel, an Burncoose, Chygurno, Carwinion, Enys, Glendurgan, Lamorran House Gardens, Potager Garden, Trebah, Trelissick oder Trevarno Estate & Garden. Viele der Gärten beherbergen geschichtsträchtige Herrenhäuser, die ebenfalls besichtigt werden könnten. Hierfür sollten Sie - übrigens nicht nur bei schlechtem Wetter - unbedingt ein bisschen Zeit einplanen.

 

Für mystisch Interessierte laden einige keltische Stätten mit Steinformationen zum Besuch ein, den man gut mit einem Spaziergang durch die wunderschöne Moor- und Heidelandschaft verbinden kann.

das in den Fels gehauene Minack Theatre an der Küste
Minack Theatre

Das Fischerstädchen Mousehole ist auf jeden Fall einen Abstecher wert.

 

Etwas Besonderes ist auch das in die Felsküste gebaute Freilufttheater "Minack Theatre" mit seinem Sukkulentengarten. Gerne informieren wir Sie über das aktuelle Programm und reservieren Karten.

Burg St. Michael's Mount
St. Michael's Mount

Auch der "kleine Bruder" des Mont St. Michele gegenüber in Frankreich, St. Michael's Mount, sollten Sie unbedingt einen Besuch abstatten. Bei Flut ist die Insel mit der auf einem Hügel thronenden Burg völlig vom Wasser eingeschlossen, bei Ebbe kann man über einen gepflasterten Weg bequem hinüberlaufen.

 

3 Übernachtungen in St. Ives



Tag 5-6:

Lizard Island

Cadgewith Hafen bei Ebbe
Cadgewith

Fahrt auf die Halbinsel Lizard Island.

 

Hier sollte man sich die Kynance Cove nicht entgehen lassen.

 

Der Lizard Islands Leuchturm, das malerische Fischerstädtchen Cadgwith sowie Roskilly's Farm, ein Bio-Bauernhof (berühmt ist für seine exquisiten Eiscremes!) gelten ebenfalls als Highlights. 

 

Auch von hier aus lassen sich einige wunderschöne Gärten in der näheren Umgebung besichtigen: Bonython Estate Gardens, Bosahan, Burncoose, Carwinion, Enys, Glendurgan, Lamorran House Gardens, Potager Garden, Trebah, Trelissick und Trevarno Estate & Garden.

Trebah Garden mit Teich, Brücke und Hortensienbüschen
Trebah Garden

Jeder dieser Gärten hat seine Besonderheiten - und präsentiert sich je nach Jahreszeit in unterschiedlichen Farben und Formen.

 

Bedingt durch das milde Klima Cornwalls wachsen hier auch eher empfindlichere und exotischere Gewächse.

Ein Abstecher in die Stadt Falmouth ist ebenfalls eine Option. Hier lässt es sich wunderbar bummeln oder Sie können Pendennis Castle und bei schlechterem Wetter die Falmouth Art Gallery und das Maritime Museum besichtigen.

 

2 Übernachtungen auf Lizard Island



Tag 7-8:

Devon

das blendendweiße Herrenhaus von Saltram
Saltram House

Fahrt in Richtung Salcombe.

 

Unterwegs haben Sie die Möglichkeit, in der Hafenstadt Plymouth zu stoppen.

 

Sie haben die Möglichkeit zu ein paar interessanten Besichtigungen in der Gegend, z.B.  Saltram House und Garten. Die Räumlichkeiten sind wie aus der Zeit Jane Austens mit Chippendale-Möbeln und kristallenen Kronleuchtern eingerichtet. Beeindruckend sind auch die Küchenräumlichkeiten, die noch voll ausgestattet sind. Ein Spaziergang durch den weitläufigen Park lohnt sich, hier hat man sogar Orangen- und Zitronenbäumchen angepflanzt, die in der wunderschönen Orangerie überwintert werden. Blickfang ist eine wunderschöne Lindenallee.

Blick von Overbeck's Garden auf die Küste von Kingsbridge
Overbeck's Garden

Ein äußerst hübscher Hanggarten ist Overbeck's Garden. Durch die großen Palmen und exotischen Pflanzen umgibt ihn ein überaus mediterraner Flair.

 

Die gemütliche Terrasse mit Blick auf die Bucht lädt ein zu einer Lunchpause oder einem Tee.

 

Das Museum mit einer Sammlung von Otto Overbecks Kunstgegenständen und naturhistorischen Schätzen sowie maritimer Herkunft ist sehenswert und teils skurril.

 

2 Übernachtungen in Salcombe.



Tag 9:

Rückreise

Steinkreis von Stonehenge
Stonehenge

Gemütliche Rückfahrt zum Flughafen.

 

Heute haben Sie die Möglichkeit,  auf eine Verkostung im Weingut bzw. der Käserei Sharpham Vinyard & Cheese Dairy vorbeizuschauen.

 

Falls es auf der Hinreise nicht geklappt hat, gäbe es noch eine weiter Möglichkeit, Stonehenge zu besichtigen.

 

Rückreise von London Heathrow oder Bristol Airport.



Preis auf Anfrage

Variiert abhängig von der Reisezeit, Art der gebuchten Unterkünfte und der Mietwagenkategorie.

Bitte kontaktieren Sie uns, damit wir Ihnen ein genaues Angebot unterbreiten könnten.


Info: Es handelt sich bei dieser Rundreise um eine Selbstfahrer-Rundreise.

Die vorgeschlagene Reise kann natürlich auch einfach als Anregung dienen. Gerne arbeiten wir für Sie einen alternativen Routenvorschlag aus, planen mehr oder weniger Zeit an den Orten ein oder suchen andere Orte, machen mehr Besichtigungsvorschläge oder planen Golf- und/oder Angelaktivitäten ein. Ihrer und unserer Fantasie sind hier keine (oder sagen wir mal kaum) Grenze gesetzt!