Italien: "Piemont für Genießer"

(10 TAGE / 9 NÄCHTE)

Diese Reise führt Sie ins Trüffel- und Weinparadies Piemont. Gehen Sie am Nabel der Trüffelwelt
mit einer erfahrenen Spürnase auf die spannende Jagd nach der edlen Knolle. Genießen Sie köstliche Gourmetdinner und lassen Sie sich die herrlichen Weine der Region auf der Zunge zergehen. Zwischendurch erkunden Sie entspannt kulturell und kulinarisch faszinierende Städte wie Turin und Bergamo.

Reise Nr.: IT 7: Turin - Alba - Asti - Bergamo


Tag 1-2:

Turin

Heute reisen Sie nach Turin, der Hauptstadt des Piemont. Genießen Sie die entpannte Anreise durch die Schweiz oder Österreich und legen Sie einen Stopp an den Oberitalienischen Seen ein.

Stadtansicht von Turin. Exklusive Genussreise ins Piemont von My own Travel ©Pixabay
Stadtansicht von Turin ©Pixabay

Die Mole Antonelliana, eines der Wahrzeichen Turins, kann man schon von weitem sehen. Es handelt sich dabei um ein fast 170 Meter hohes Gebäude mit einer eckigen Kuppel. Mit einem praktisch freischwebenden Glasfahrstuhl gelangt man auf die Aussichtsplattform. Ein toller Blick ist garantiert!

 

Das Ägyptische Museum von Turin würde man so sicherlich nicht als Höhepunkt einer italienischen Stadt erwarten. Es ist aber unglaublich interessant und gilt als eines der weltweit wichtigsten Museen für ägyptische Kultur außerhalb Kairos und zählt über 6.500 Ausstellungsstücke.

 

Besuchen Sie auch das kleine Café Bicerin , es ist eine Institution der Turiner Kaffeehauskultur. Seit 250 Jahren werden hier leckere Törtchen, Kekse und der legendäre Bicerin Kaffee kredenzt. Dabei handelt es sich um ein großes Glas aus drei Schichten: unten heiße Schokolade, darüber einen kräftigen Espresso und oben drauf eine dicke Schicht frischer Sahne. Die Kalorien bleiben natürlich im Bodensatz...

 

Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Basilika della Consolata, eine der schönsten Kirche von Turin und die Piazza Vittorio Veneto. Dieser gilt als einer der größten innerstädtischen Plätze der Welt. Und klar, der königliche Palazzo Reale.

 

Auch der Dom von Turin ist sehenswert. Er steht gleich neben dem Königlichen Palast. Außen eher unspektakulat mit schlichter, weißer Fassade und einem freistehenden Glockenturm aus Backstein. Er ist jedoch nicht für sein Äußeres bekannt, sondern wegen eines Schatzes im Inneren: Das Turiner Grabtuch. Für gläubige Christen ist dies die wahrscheinlich bedeutendste Reliquie überhaupt, denn es soll das originale Grabtuch von Jesus Christus sein.

 

2 Übernachtung im Turin Palace Hotel im Deluxe-Zimmer.

 



Tag 3-5:

Trüffel & Wein

Architektonisch reizvolles Weingut im Barolo-Tal: Das Gebäude sieht aus wie zwei übereinander gestapelte Weinkisten. Exklusive Genussreise ins Piemont von My own Travel ©My own Travel
Weingut im Barolo-Tal ©My own Travel

Ganz Piemont ist ein Paradies für Genießer und Feinschmecker, eingebettet in eine zauberhafte Landschaft.

 

Besuchen Sie In Bra mit der schönen Piazza Caduti per La Libertà mittwochs oder freitags den kulinarische Markt. Außerdem findet hier in jedem ungeraden Jahr im September die Käsemesse "Cheese" statt. Sie lockt Käseproduzenten aus ganz Europa in die kleine Stadt. Aber auch das Barockensemble aus Rathaus und der Chiesa Sant' Andrea sind sehenswert. Im Jahr 1986 hat Carlo Petrini hier die Feinschmecker-Vereinigung "Slow Food" gegründet. Sie setzt sich für frische und fair produzierte Lebensmittel und den Erhalt alter Sorten und Rassen ein. Daher gibt es auch im nahen Pollenzo eine eigene Slow Food Universität.

Das mittelalterliche La Morra liegt auf einem rund 500m hohen Hügel mit spektakulärem Blick über die Weinberge und an klare Tagen bis zu den Westalpen. Die Capella dell Brunate mitten in den Weinbergen ist ein moderner Hingucker, mit seinen leuchtenden Farbeffekten und Mustern. Sie wurde 1999 von den Künstlern Sol Lewitt und David Tremlett gestaltet.

Weiße und schwarze Trüffel präsentiert unter Glas auf der Trüffelmesse in Alba während der exklusiven Genussreise ins Piemont Genussreise Piemont ©My own Travel
Trüffelmesse Alba ©My own Travel
Mit dem Trüffelhund auf erfolgreicher Trüffelsuche. Exklusive Genussreise ins Piemont von My own Travel ©My own Travel
Erfolgreiche Trüffelsuche im Piemont ©My own Travel

Alba ist unbestritten die Trüffelhauptstadt Italiens. Überall locken Spezialitätengeschäfte und der berühmte weiße Alba-Trüffel geht zu Preisen von 500 bis über 5.000 Euro pro Kilo über den Ladentisch (je nach Witterung und Angebot, denn Trüffel brauchen feuchte Böden). Besonders während der Trüffelmesse "Fiera del Tartufo" Ende Oktober/ Anfang November. Aber auch Ende April/Anfang Mai ist während der Weinmesse Vinum viel los auf der Piazza Risorgimento.

 

Paläste und Geschlechtertürme an der Via Cavour und der belebten Einkaufsstraße Via Vittorio Emanuele prägen das Stadtbild. Der Duomo di San Lorenzo Alba besticht durch einen bunten Stilmix: die Fassade stammt aus dem 19. Jh., Portale und Glockenturm aus dem 12. Jh. und der Innenraum ist als gotische Stufenhalle gestaltet.

 

Freuen Sie sich auf ein ganz besonderes Erlebnis: An einem der Tage gehen Sie mit dem erfahrenen Trüffelhund Roki und Führer Marco auf Trüffelsuche. Auch ein Besuch eines Weingutes steht auf dem Programm. Verkosten Sie die für diese Region bekannten Barolo, Barbera und Barbaresco-Weine.

 

Besuchen Sie unbedingt das Weinmuseum "WiMu" in den Räumlichkeiten des wunderbar restaurierten Castello von Barolo. Durchstreifen Sie den kleinen Orte Monforte d'Alba, der auf einer Bergkuppe thront. Die verwinkelten Gassen sind gesäumt von mittelalterlichen Häusern und Höfen. Auch andere hübsche Dörfer der Gegend lohnen einen Abstecher, zum Beispiel Neive oder Serralunga d'Alba.Ein bisschen Kultur gefällig? Dann schauen Si doch bei den mächtigen Burgen und Schlössern zwischen Alba und Asti vorbei.

 

3 Übernachtungen im Arborina Relais bei La Morra in einer Junior Suite.

 

An einem Abend Menü mit Weinbegleitung im Michelin-Star-Restaurant Osteria Arborina (weiße Trüffel je nach Saison gegen Aufpreis).

Weinberge im Piemont. Exklusive Genussreise ins Piemont von My own Travel ©My own Travel
Weinberge im Piemont ©My own Travel


Tag 6-8:

Die Schaumwein-Keller von Canelli und heiße Quellen

Dom von Alba. Exklusive Genussreise ins Piemont von My own Travel ©My own Travel
Dom von Alba ©My own Travel

Besuchen Sie auch unbedingt Canelli, die "sprudelnde" Hauptstadt des Piemont. Hier besichtigen Sie eine Spumante-Kellerei, die in unterirdischen Tuffsteintunneln. Diese "Cattedrali del Vino" sind nicht umsonst Unesco-Weltkulturerbe. Hier lagern einige der besten Schaumweine Italiens!

 

Das Kurbad Acqui Terme lockt mit wohltuenden heißen Schwefelquellen und Schlammbädern an der Grenze der Langhe zum Monferrato. Auf der Piazza della Bollente befindet sich ein dampfender Brunnen, der aus einer Thermalquelle mit 74,5 °C heißem jodsalzigem Wasser gespeist wird. Die frühromanische Basilica di San Pietro sind ebenfalls sehenswert. Bummlen Sie durch die vielen Weinshops und kosten Sie den einen oder anderen Tropfen in einer der Tavernen, von denen es hier ebenfalls reichlich gibt.

 

3 Übernachtungen mit Halbpension in der Villa La Madonna im östlichen Piemont im Deluxe-Zimmer.



Tag 9:

Asti & Bergamo

Blick auf den Palazzo dell Ragione von Bergamo. Exklusive Genussreise ins Piemont von My own Travel ©My own Travel
Blick auf den Palazzo dell Ragione von Bergamo ©My own Travel

Der Schaumwein Asti Spumante hat die Stadt Asti berühmt gemacht. Ihre Blütezeit hatte die freie Handelstadt im 11. bis 13. Jh. Die charmante Altstadt mit ihren Geschlechtertürmen schmückt sich mit zahlreichen Feinschmeckerlokalen und Weinbars.

 

Schlendern Sie über die Shoppingmeile Corso Alfieri und besuchen Sie die prächtige Cattedrale di Santa Maria Assunta, eine der schönsten und größten gotischen Kirchen des Piemont. Der Piazza di San Secondo ist die gute Stube der Stadt, auf dem Campo del Palio findet jährlich am 3. Sonntag im September das traditionelle Pferderennen statt.

 

Bergamo wird unterteilt in die moderne Unterstadt und die historische Citta Alta, die Oberstadt. Diese wird von einer begehbaren Stadtmauer begrenzt und ist bequem per Drahtseilbahn, aber auch zu Fuß oder mit dem Auto erreichbar.

 

Die Kirchen, Palazzi und Piazze der Citta Alta erzählen von der bewegten Historie. Schlendern Sie durch die Via Gombito und Via Arena vorbei an schönen Palazzi und herrlich verführerischen Feinkostläden (wo Sie bestimmt noch die eine oder andere Spezialität als Mitbringsel finden). Die Piazza Vecchia mit dem Palazzo dell Ragione und dem 54m hohen Stadtturm Campanone ist das Wohnzimmer der Stadt. Am angrenzenden Piazza del Duomo finden Sie den barocken Dom, die Kirche Santa Maria Maggiore, die Cappella Colleoni mit ihrer Renaissancefassade und das Baptisterium.

 

Vom Berg San Vigilio, welcher ebenfalls mit einer Zahnradbahn erreichbar ist, eröffnet sich ein wunderschöner Blick auf die Stadt.

 

1 Übernachtung im Relais San Viglio Al Castello in Bergamo im Superior-Zimmer.

Blick auf Bergamo von oben. Exklusive Genussreise ins Piemont von My own Travel ©My own Travel
Blick auf Bergamo von oben ©My own Travel


Tag 10:

Rückreise

Spezialitäten aus Norditalien im Gepäck? Exklusive Genussreise ins Piemont von My own Travel ©My own Travel
Spezialitäten aus Norditalien im Gepäck? ©My own Travel

Je nach Abreise können Sie heute noch ein paar Stunden in oder um Bergamo genießen.

 

Bestimmt werden Ihnen die Eindrücke und tollen Landschaftserlebnisse noch lange in Erinnerung bleiben. Und sicherlich habe Sie die eine oder andere Spezialität der Region mit im Gepäck.

 

Vielleicht haben Sie aber auch Lust auf noch mehr Italien? Die umliegenden Regionen der Emilia-Romagna, der Küste Liguriens mit Portofino und den Cinque Terre, die oberitalienischen Seen oder Südtirol binden wir sehr gerne in die Reise ein. Wenn Sie mit dem eigenen Auto reisen, gestalten wir einfach den Weg zum Ziel, für ein noch entspannteres Reisen...



Preis p.P. (bei 9 Übernachtungen im DZ): ab 2.885 EUR

  • 9 Übernachtungen in geschmackvollen, hochwertigen Unterkünften inkl. Frühstück

  • 3 x Halbpension (4-Gänge oder A La Carte)

  • Trüffel-Tour mit Marko, Roki (Trüffelhund) und Johanna
  • 1 x Menü inkl. Weinbegleitung in der Osteria Arborina (1 Michelin-Stern) bei La Morra (weiße Trüffel gegen Aufpreis)
  • Besichtigung eines Weingutes & einer Spumante-Kellerei
  • Reiseplan mit allen wichtigen Details und vielen weiteren Tipps und kulinarischen Adressen

Preise können abhängig von der Reisezeit, Art der gebuchten Unterkünfte und Rahmenprogramm variieren.

Dies ist eine Rundreise mit dem eigenen Auto. Gerne können wir Ihnen auch ein Angebot mit Mietwagen ab/bis Mailand, Turin oder Bergamo machen.

Weitere Weingutsbesichtigungen, Kochkurse, Besuch der Trüffelmesse in Alba usw. können wir gerne arrangieren.

 

Da die Flugpreise tagesaktuell und auch je nach Saison stark schwanken, machen wir Ihnen hier bei Anfrage das beste Angebot.

Wir berechnen zusätzlich einen Aufschlag für die CO2-Kompensation der Flugkilometer (über atmosfair). Sie erhalten ein Zertifikat, das Sie steuerlich als Spende geltend machen können.

 

Bitte kontaktieren Sie uns, damit wir Ihnen ein genaues Angebot unterbreiten können.

Weitere Reisen nach Italien auf Anfrage

Die vorgeschlagene Reise kann natürlich auch einfach als Anregung dienen. Gerne arbeiten wir für Sie einen alternativen Routenvorschlag aus, planen mehr oder weniger Zeit an den Orten ein oder suchen andere Orte, machen mehr Besichtigungsvorschläge oder planen Golf und/oder andere Aktivitäten ein. Ihrer und unserer Fantasie sind hier keine (oder sagen wir mal kaum) Grenze gesetzt!

*** Verlängerungstage, z.B. in Portofino, Cinque Terre, der Emilia Romagna oder am Comer See sind möglich! ***