FRANKREICH: "Genussmomente Zwischen MITTELMEER & ATLANTIK"

(15 TAGE / 14 NÄCHTE)

Ach, du herrliches Frankreich! Besuchen Sie auf dieser genussvollen Rundreise die Provence, das Weinbaugebiet Languedoc, den Périgord und die Weinregion rund um St. Emilion und Bordeaux. Wo ist es wohl am schönsten, wo schmecken die Weine am besten und wo gibt es die wunderbarsten Spezialitäten? Entdecken Sie es doch einfach selbst - auf Ihrer ganz persönlichen Genusstour. Fein gewürzt ist diese Reise mit kulturellen und landschaftlichen Highlights.

Reise Nr. F 2:

Lyon - Avignon - Languedoc - Cahors - Périgord - St. Emilion - Bordeaux - Burgund



Tag 1-2:

Anreise nach Lyon

Kathedrale von Lyon
Kathedrale von Lyon

Anreise nach Lyon im Rhônetal.

 

Lyon wird oft verkannt. Viele verbinden Lyon mit dem Image einer Industriestadt. In einschlägigen Kreisen wird Lyon jedoch begeistert als Hauptstadt der Gourmets betitelt. Das lässt das Genießerherz höher schlagen, oder? Wir sind sicher, Sie werden nicht enttäuscht!

 

Denn hier gibt es in der Tat eine ganze Reihe von Sterne-Restaurants, die Küchenkunst auf höchstem Niveau zelebrieren. Doch empfehlen wir Ihnen, auch in den traditionellen Gaststätten, die hier Bouchons heißen, die teils deftigen regionalen Spezialitäten zu probieren. Diese finden Sie vor allem in den engen Gassen und gepflasterten Sträßchen der malerischen Altstadt. Halten Sie auf Ihrer Entdeckungstour Ausschau nach den versteckten Traboules, das sind schmale Durchgänge zwischen den Häusern. Eigentlich privat, aber oft für die Öffentlichkeit freigegeben. Typisch Lyon!

Alter Justitzpalast von Lyon
Alter Justitzpalast von Lyon

Am nächsten Vormittag unternehmen Sie eine kulinarische Stadtführung durch die Altstadt. Verkosten Sie noch mehr lokale Köstlichkeiten und lassen sich ganz nebenbei durch diese interessante Stadt lotsen, deren Historie eng verknüpft ist mit der Geschichte der Seidenweberzunft.

 

Ach ja, wir haben in Ihr Paket auch noch die Lyon City Card hineingepackt. Mit ihr können Sie 23 Museen (u.a. das Musée Confluences, das Kunstmuseum sowie das Miniatur- und Kinomuseum) und viele Sehenswürdigkeiten entdecken.

Lyon von oben
Lyon von oben
Boulevard an der Rhône in Lyon
Boulevard an der Rhône in Lyon

Damit schippern Sie zusätzlich kostenfrei per Boot über die Sâone und gelangen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (inklusive der Standseilbahnen auf den Hügel Fourvière) bequem von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten.

 

Gerne buchen wir für Sie zur Abrundung des Tages jeweils einen Tisch in einem empfehlenswerten Restaurant.

 

2 Übernachtungen mit Frühstück in einem Deluxe Zimmer mit Flussblick in einem sehr zentral gelegenem Hotel der Spitzenklasse in Lyon.



Tag 3-4:

Avignon und Umgebung

Heute kurven Sie durch das Rhônetal weiter in die Provence. Wunderbar geeignet wäre ein Abstecher zur beeindruckenden Schlucht Gorge d'Archdeche. Oder möchten Sie den Pont du Gard besichtigen, ein idyllisch gelegenes römisches Viadukt?

Papstpalast in Avignon
Papstpalast in Avignon

Den nächsten Tag verbringen Sie in Avignon und Umgebung.

 

Besuchen Sie vormittags den berühmten Papstpalast und die Pont d'Avignon. Schlendern Sie durch das Labyrinth der unzähligen Gassen der Altstadt. Entdecken Sie ein paar der idyllischen Plätze, auf denen Sie sich in kleinen Cafés und Bars erfrischen können.

 

Nachmittags begleitet Sie ein ausgebildeter Sommelier in das Weinbaugebiet Châteauneuf-du-Pape zu einer ausführlichen Weinprobe. Lassen Sie sich in die Geheimnisse der bekannten Weine dieser ehrwürdigen Region einweihen.

Villa mit Privatgarten in Avignon
Villa mit Privatgarten in Avignon

2 Übernachtungen in einer Suite mit Frühstück in einem sehr schönen Boutique-Hotel mitten in Avignon.



Tag 5:

Languedoc

Bergdorf im Languedoc
Bergdorf im Languedoc

Bevor Sie heute ins Languedoc weiterreisen, können Sie sich die Städte Nîmes oder Arles ansehen, die stark von der römischen Hochkultur beeinflusst sind. In beiden finden Sie fantastisch erhaltene Amphietheater und andere römische Bauwerke.

 

Auch die Stadt Aigues Mortes mit ihrer vollständig erhaltenen Stadtmauer ist sehr interessant.

 

In Beziérs bekommen Sie einen ersten Eindruck von der Region Languedoc.

Castigno Village und Chateau
Castigno Village und Chateau

Dort befindet sich auch die berühmte Schleusentreppe am Canal du Midi, mit Hilfe derer kleinere Boote den Höhenunterschied des Kanals von knapp 14 Metern überwinden. Auch die Kanalbrücke über dem örtlichen Fluss gibt ein gutes Fotomotiv ab.

 

3 Übernachtungen in einer Junior Suite inkl. Frühstück und Abendessen. Freuen Sie sich auf dieses ganz spezielle Hotel! Es ist in ein lebendiges Dorf integriert, zu dem auch ein Bio-Weingut gehört. Dort werden hervorragende Weine produziert, die in den Restaurants im Ort ausgeschenkt werden. Gehen Sie  auf eine spannende Weinsafari mit einem geländegängigen Jeep und besuchen anschließend den Weinkeller. Natürlich darf auch eine Weinprobe nicht fehlen.



Tag 6-7:

Languedoc

Carcassonne - Lagrasse - Narbonne - Canal du Midi

Lagrasse im Languedoc
Lagrasse im Languedoc

Entdecken Sie an den nächsten beiden Tagen weitere Orte am Canal du Midi. Diese beliebte Wasserstraße ist allgegenwärtig. Interessant ist die mittelalterliche Festungsstadt Carcassonne. Die Altstadt ist komplett mit einer Festungsmauer umgeben, die Sie besteigen und einmal komplett umrunden können. Auch das idyllische Dorf Lagrasse und ein oder zwei lokale Weingüter können Sie besuchen.

 

Lust auf ein bisschen städtisches Flair? Dann ist ein Bummel durch Narbonne ideal. Die Stadt punktet außerdem mit einer beeindruckenden Kathedrale. Auch der Bischöfliche Palast und die Markthalle sind einen Besuch wert.

Carcassonne
Carcassonne


Tag 8-9:

Périgord und mehr

Albi
Albi

Erleben Sie heute das malerische Bergdorf Minerve. Streifen Sie durch die steilen und engen Gassen und genießen Sie die Aussicht in die herrliche Landschaft.

 

Nach einer Fahrt über Land gelangen Sie zur Stadt Albi. Das historische Ensemble des Bischofsviertels wurde 2010 in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen und ist ausgesprochen sehenswert.

 

Weiter geht es nach Cahors am Fluss Lot. Die Stadt mit ihrer hübschen, verwinkelten Altstadt liegt idyllisch auf einer Halbinsel. Wahrzeichen von Cahors ist die steinerne Bogenbrücke aus dem14. Jh.. Eine echte Besonderheit sind die drei Brückentürme.

 

Ihr heutiges Ziel ist eine Burg hoch über dem Lot-Tal, in der Sie auch übernachten.

 

Dorf am Fluss Lot
Dorf am Fluss Lot

Besuchen Sie am nächsten Tag die mittelalterliche in gelbem Sandstein strahlende Stadt Sarlat La Caneda und bewundern Sie die gut erhaltenen Patrizierhäuser. Sie finden hier eine bunte Mischung aus Bauwerken im Renaissance-, Barockstil sowie aus dem Mittelalter. 

 

Ein schöner Abstecher nicht nur für Gartenfreunde sind die Hängenden Gärten von Marqueyssac. Der Park ist nicht nur sehr schön gepflegt, sondern bietet durch seine Lage hoch über dem Dordognetal immer wieder fantastische Ausblicke in die Landschaft.

 

Besichtigen Sie alternativ die Burg Castelnaud oder das Schloss Les Milande.

 

Das ist das Périgord par excellence!

Gärten von Marqueyssac
Gärten von Marqueyssac
Schloßhotel über der Lot
Schloßhotel über der Lot

An einem Abend haben wir für Sie ein Gourmet-Abendessen im Michelin-Sternerestaurant in 7 Gängen inkl. Weinbegleitung (5 Gläser) reserviert.

 

Falls Sie die Nachsaison bevorzugen: Von November bis Februar gibt es hier die berühmten Périgord-Trüffel. Ein Gaumenschmaus und perfekter Reiseanlass für Trüffel-Freunde!

 

2 Übernachtungen in einer Junior Suite inkl. Frühstück in einem waschechten Schloß bei Cahors hoch über dem Fluß Lot.



Tag 10:

St. Emilion

St. Emilion von oben
St. Emilion von oben

Genießen Sie heute nach dem ausgiebigen Frühstück eine Fahrt durch die Dordogne ins idyllische, weltberühmte St. Emilion in der Weinregion um Bordeaux.

 

Wegen der sehr strengen Denkmalschutzauflagen sehen Sie in St. Emilion keinerlei Strommasten oder Satellitenschüsseln. Im ganzen Ort herrscht eine einheitliche Bauweise vor, die ein sehr harmonisches Gesamtbild gibt. Ein absolutes Muss ist der Besuch der außergewöhnlichen Felsenkirche.

Weinberge in der Region St. Emilion
Weinberge in der Region St. Emilion

4 Übernachtungen mit Frühstück in einem Deluxe Zimmer mitten in dem kleinen, aber berühmten Ort   St. Emilion in einem Haus mit Sterneküche. An letzten Abend haben wir für Sie ein Gourmet-Farewell-Dinner (7 Gänge) bestellt.



Tag 11-13:

Bordeaux, Weinregion Medoc und der Atlantik bei Arcachon

Die nächsten 3 Tage werden Sie in und um das herrliche St. Emilion verbringen.

 

An einem Tag haben wir für Sie eine E-Bike-Tour durch St. Emilion und Umgebung mit 2 Weinproben, Picknick und einer weiteren Weinprobe bei einem Weinhändler in St. Emilion organisiert.

Bordeaux
Bordeaux

Fällt Ihnen auf, dass auf dieser Reise viele Orte wohlklingende Namen haben, die so wunderbar an Wein erinnern? Nun, Frankreich und Wein, das gehört einfach zusammen! Doch Bordeaux ist nicht nur für seine hervorragenden Weine bekannt, auch die Stadt selbst ist sehenswert. Damit Sie Ihre Füße schonen und möglichst viel sehen können, gibt es von uns wieder eine City Card.

 

Besuchen Sie damit La Cité du Vin (oh ja, schon wieder Wein!), das sehr beeindruckende Les Bassins de Lumières sowie 15 weitere Museen und Sehenswürdigkeiten. Eine Stadtrundfahrt nach Wahl und die unbegrenzte Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel inkl. Shuttle-Booten sind ebenfalls inklusive.

 

Planen Sie unbedingt einen Ausflug zu Europas größter Wanderdüne, die Dune du Pilat ein. Steigen Sie hinauf und bewundern Sie den grandiosen Ausblick aus über 100m Höhe auf das Becken von Arcachon

mit seinen vielen Austernbänken. Liebhaber dieser exklusiven Spezialität bekommen in der Gegend die frischesten Exemplare.

Dune du Pilat Sanddüne bei Arcachon
Dune du Pilat Sanddüne bei Arcachon
Chateau Margaux im Medoc
Chateau Margaux im Medoc

An einem der Tage entführt Sie Ihr persönlicher Chauffeur auf eine ganz private Tagestour in das weltbekannte Weingebiet Medoc. Die Region ist berühmt für seine unglaublich vielen Châteaus. Wunderschöne Häuser und herrliche Weingüter.

 

Freuen Sie sich auf insgesamt drei Weinproben mit verschiedenen, charakteristischen Tropfen. Sie können die Weine ausgiebig genießen, schließlich müssen Sie heute nicht selbst fahren! Zwischendurch kosten Sie die bei einem Mittagessen in einem lokalen Restaurant die schmackhafte regionale Küche.

Cité du Vin in Bordeaux
Cité du Vin in Bordeaux


Tag 14:

Das Burgund

Heute heißt es Abschiednehmen von St. Emilion. Ihr Weg führt Sie ins Weingebiet Burgund, in das hübsche Winzerstädtchen Beaune.

Chateau Vogueot
Chateau Vogueot
Hospiz de Beaune
Hospiz de Beaune

In Beaune sollten Sie das äußerste sehenswerte Hospiz de Beaune besichtigen. Hier findet jedes Jahr im November die traditionelle Weinversteigerung der Region statt. Das ist immer ein Riesenspektakel!

 

Genießen Sie Ihren Aufenthalt in einem edlen, gemütlichen B&B und gönnen Sie sich zum Abschluss Ihrer Reise ein Beef Bourguignon mit einem edlen Burgunder.

1 Übernachtung inkl. Frühstück in einem exklusiven B&B bei Beaune.



Tag 15:

Rückreise nach Hause

Weinlese im Burgund
Weinlese im Burgund

Heute geht es wieder zurück nach Hause. Ach, oder wäre nicht eine weitere Nacht im Burgund auch ganz schön?

 

Übrigens, je nachdem, woher Sie anreisen (und natürlich auch wieder hinwollen), buchen wir für Sie die entsprechende Zwischenübernachtung auf dem Hin- und Rückweg. Zum Beispiel würde sich dafür das Burgund, das Elsass oder die Schweiz anbieten.

 

Auch eine Fluganreise von/nach Lyon ist natürlich machbar. In diesem Fall buchen wir gerne einen Mietwagen für Ihre Rundreise.

 

Wir können wir Ihnen aber auch die Rückfahrt von St. Emilion über Cognac ins Loire-Tal und weiter in die Champagne organisieren (bei Endziel im Norden, Westen oder Zentrum von Deutschland).

 

Frankreich ist, groß, schön und vielfältig...



Preis p.P. (bei 14 Übernachtungen im DZ): ab 4.949 EUR

  • 14 Übernachtungen in schönen Zimmern und Suiten in hochwertigen Boutique-Hotels, Schlössern und exklusiven Bed & Breakfast inkl. Frühstück
  • Kulinarische Stadtführung durch Lyon (3 Stunden in der Gruppe)
  • Lyon-City-Card für einen Tag
  • Private Tour im Weingebiet Châteauneuf-du-Pape (Nachmittag)
  • 3 x 3-Gänge-Abendmenü
  • 4x4 Wein-Safari, Besuch des Weinkellers und Weinprobe der Bio-Weine des Weingutes
  • Gourmet-Abendmenü inkl. Weinbegleitung (1 Michelin-Stern, 7 Gänge, 5 Weine)
  • E-Bike-Tour durch St. Emilion und Umgebung mit 2 Weinproben, einem Picnic und einer weiteren Weinprobe in einem Weingeschäft in St. Emilion
  • Private Weintour mit Chauffeur durch das Medoc mit 3 Weinproben
  • Bordeaux City Pass für einen Tag
  • Farewell-Dinner in St. Emilion im Sternerestaurant des Hotels (7 Gänge)
  • Reiseplan mit allen wichtigen Details und vielen weiteren Tipps und kulinarischen Adressen

Preise können abhängig von der Reisezeit, Art der gebuchten Unterkünfte und Rahmenprogramm variieren.

 

Da die Flugpreise tagesaktuell und auch je nach Saison stark schwanken, machen wir Ihnen hier bei Anfrage das beste Angebot.

Wir berechnen zusätzlich einen Aufschlag für die CO2-Kompensation der Flugkilometer (über atmosfair). Sie erhalten ein Zertifikat, das Sie steuerlich als Spende geltend machen können.

 

 

Bitte kontaktieren Sie uns, damit wir Ihnen ein genaues Angebot unterbreiten können.


Info: Es handelt sich bei dieser Rundreise um eine Selbstfahrer-Rundreise mit dem eigenen Auto. Sprechen Sie uns an, wenn Sie lieber eine Fluganreise mit Mietwagen buchen wollen.

 

Gerne ergänzen wir die Reise auch durch einen Aufenthalt in Paris.

Die vorgeschlagene Reise kann natürlich auch einfach als Anregung dienen. Gerne arbeiten wir für Sie einen alternativen Routenvorschlag aus, planen mehr oder weniger Zeit an den Orten ein oder suchen andere Orte, machen mehr Besichtigungsvorschläge etc. Ihrer und unserer Fantasie sind hier keine (oder sagen wir mal kaum) Grenze gesetzt!