Österreich: "Südsteiermark - Genuss pur!"

(8 TAGE / 7 NÄCHTE)

Die Südsteiermark wird nicht umsonst "Steirische Toskana" genannt. Die sanft geschwungenen, mit Weinreben überzogen grünen Hügel und das milde Klima verleihen diesem von der Sonne verwöhnten Landstrich einen ganz besonderen Charakter. Hier gedeihen nicht nur ganz hervorragende Weine, es gibt auch viele kleine, hochwertige Erzeuger von Schinken bis hin zum Essig. Kosten Sie sich durch die Buschenschanken und genießen Sie die Landschaft!

Reise Nr.: Ö 1: Graz - Gamlitz - Riegersburg - Graz


Tag 1:

Graz

Der Uhrturm in Graz mit dem merkwürdigen Zifferblatt
Uhrturm

Ankunft in Graz und Check-In im Hotel.

 

Bummeln Sie durch die Altstadt von Graz, amüsieren Sie sich über das Glockenspiel am gleichnamigen Platz und nehmen Sie eine Erfrischung auf der Murinsel.

 

Auch der Uhrturm ist eine nähere Betrachtung wert. Stimmt da mit den Zeigern etwas nicht? Schauen Sie auch unbedingt in den herrlichen Arkadenhof im Landhaus, der im Renaissancestil glänzt und natürlich in den Dom.

 

Die Murinsel in Graz bei Nacht blau beleuchtet
Murinsel

2 Übernachtungen in einem stylischen Hotel in Graz



Tag 2:

Graz

Graz - rote Kabinen der Schlossbergbahn
Schlossbergbahn

Heute haben Sie die Gelegenheit, Graz, die Kulturhauptstadt der Steiermark zu erkunden.

Los geht es mit einem geführten kulinarischen Rundgang, der Sie u.a. mittels Schlossbergbahn auf den Schlossberg mit herrlicher Aussicht entführt und auf dem Sie mit vielen kleinen genussreichen Spezialitäten inkl. steirischem Wein verwöhnt werden.

 

Aber Graz trägt auch den Titel der UNESCO City of Design, was den geneigten Besucher erst recht neugierig auf Bauwerke wie das Kunsthaus Graz macht. Besuchen sie auch das Schloss Eggenberg, das als Allegorie auf den Kalender und die Zeit gebaut wurde, was in vielen Anspielungen, z.B. die Anzahl der Fenster, deutlich wird.

 

Auch der herrliche Schlosspark ist absolut sehenswert.

Übernachtung in Graz.



Tag 3:

Gamlitz

sanft geschwungene Weinberge in der Südsteiermark
Südsteiermark

Nach einem gemütlichen Frühstück übernehmen Sie Ihren Mietwagen und verlassen Graz. Machen Sie doch einen Abstecher zur Hundertwasserkirche in Bärnbach, bevor Sie in Richtung Süden in die Südsteiermark aufbrechen.

 

Stoppen Sie auf dem Weg in Deutschlandsberg und besichtigen Sie die Burg sowie den interessanten Schauweingarten. Auch können Sie hier eine Ölmühle besichtigen. Denn neben dem ganz vorzüglichen Wein der vielen kleinen Winzer ist die Region Heimat des dunkelgrünen, nussigen Kürbiskernöls, das Ihnen überall begegnet.

Klapotetz - Klappermühle zur Vögelabwehr in den Weinbergen
Klapotetz

Kein Wunder, reifen hier doch die massigen orangen Ölkürbisse besonders gut. Viele kleine Erzeuger haben die Zeichen der Zeit erkannt und setzen auf Regionalität und Bioproduktion, was zu einer Fülle an qualitativ äußerst hochwertigen Produkten führt. In den Buschenschanken, meist von Weinbauern betriebene kleine Gastgärten und Stuben, schenken diese eigene Produkte aus und servieren Kleinigkeiten zum Essen, oft herzhafte Brettjausen mit eigener Wurst und Schinken. Wenn Sie an einem vorbeifahren, keine Angst, ein weiterer befindet sich schon um die nächste Ecke.

3 Übernachtungen auf einem wunderschönen Weingut bei Gamlitz



Tag 4-5:

Gamlitz & die südliche Steiermark

Gamlitz ist ein netter Ort in einer sehr hübschen Umgebung. Ideal zum Entschleunigen! Machen Sie kleine Touren in die Umgebung, viel falsch machen können Sie gar nicht, hier ist es wirklich überall schön. Beliebt sind auch die verschiedenen Wanderungen von Buschenschank zu Buschenschank. Es bietet sich überdies an, auch einmal über die Grenze nach Slowenien zu fahren.

 

Außerdem steht an einem der beiden Tage noch ein spannender Weinworkshop auf dem Programm, in dem Sie in die Feinheiten des steirischen Weins eingeweiht werden.

 

Übernachtung bei Gamlitz



Tag 6:

Riegersburg

Riegersburg hoch oben auf dem Felsen
Riegersburg

Heute fahren Sie auf einer herrlichen Panoramaroute an der slowenischen Grenze entlang, die Sie in mit unbeschreiblich schöner Aussicht über die grünen Weinberge und ihren sauber aufgereihten Rebstöcken führt.

 

Machen Sie einen Stopp im Ort Bad Radkersburg mit seiner hübschen historischen Altstadt. Sie befinden sich hier im Thermenland, so dass Sie außerdem, wenn Sie Lust haben, in eine Thermalquelle hüpfen können.

 

Folgen Sie der Schlösserstraße, die viele Burgen und Schlösser vereint, in den Norden nach Riegersburg. Schon von weitem sehen Sie die imposante Burg hoch oben auf dem Felsen thronen. Schauen Sie sich das interessante Gemäuer doch einmal etwas genauer an.

 

Als Abschluss des Tages gibt es ein 5-Gänge-Menü mit leckeren regionalen Spezialitäten.

 

2 Übernachtungen in einem Genießerhotel in Riegersburg

 



Tag 7:

Riegersburg

Schokoladenbrunnen bei Zotter
Schokoladenbrunnen bei Zotter

Nutzen Sie den heutigen Tag, um sich bei ein paar Erzeugern in der Umgebung umzuschauen, zu verkosten und vielleicht das eine oder andere einzukaufen. Ein echtes Erlebnis ist die Führung in der Schokoladenmanufaktur Zotter. Bei einem Besuch bei Gölles lernen Sie edlen Brand und feinen Essig kennen und auch eine Besichtigung der Vulcano Schinkenmanufaktur ist absolut empfehlenswert.

 

Riegersburg auf dem Hügel mit dem Ort im Vordergrund
Riegersburg

Die genannten Führungen sind alle in Ihrer Genusscard enthalten, die im Übrigen noch einiges mehr bietet. Da fällt die Auswahl schwer...

 

Auch heute wartet ein leckeres 5-Gänge-Abendessen auf Sie.

 

Übernachtung in Riegersburg.



Tag 8:

Rückreise

farbenfrohe Gebäude der Hundertwassertherme in Bad Blumau
Hundertwassertherme

Am letzten Tag Ihrer Reise stehen Ihnen noch einige schöne Erlebnisse bevor.

 

Machen Sie z.B. einen Abstecher zur Hundertwasser-Therme Bad Blumau, die von dem Künstler in seinem unnachahmlichen Stil entworfen wurde.

 

Weiter geht es zur Hofbrauerei Moarpeter, wo Sie neben einer Besichtigung auch verschiedene Bier und sogar Whiskysorten verkosten können (frei mit Genuss-Card).

 

Langsam arbeiten Sie sich dann wieder nach Graz zurück, wo Sie Ihre Reise beenden - hoffentlich mit vielen kulinarischen Erinnerungen und Schmankerln im Gepäck, die Sie noch lange von dieser schönen Tour zehren lassen.



Preis p.P. (bei 7 Übernachtungen im DZ): ab 959 EUR

  • 7 Übernachtungen in edlen Hotels inkl. Frühstück

  • 6 Tage Mietwagen (Kleinwagen inkl. aller Versicherungen und unbeschränkten Kilometern)

  • 2 x 5-Gänge Abendmenü
  • geführter kulinarischer Rundgang in Graz (ca. 3-4 Std.)
  • Wein-Workshop (3 Std.)
  • entspannende Massage (25 Min.)
  • 2 Tage Genusscard bei Riegersburg
  • Reiseplan mit allen wichtigen Details und vielen weiteren Tipps und kulinarischen Adressen

Preise können abhängig von der Reisezeit, Art der gebuchten Unterkünfte und Rahmenprogramm variieren.

Bitte kontaktieren Sie uns, damit wir Ihnen ein genaues Angebot unterbreiten können.


Info: Es handelt sich bei dieser Rundreise um eine Selbstfahrer-Rundreise.

Varianten

Die vorgeschlagene Reise kann natürlich auch einfach als Anregung dienen. Diese Reise ist optimal geeignet, um Verlängerungstage einzubauen oder an der einen oder anderen Stelle einen Tag zu verkürzen. Gerne arbeiten wir für Sie auch einen alternativen Routenvorschlag aus.

 

 

Ihrer und unserer Fantasie sind hier keine (oder sagen wir mal kaum) Grenze gesetzt!