Das BLOG - Archiv

Was uns bewegte, interessierte und umtrieb - vieles davon ist jedoch immer noch aktuell!



Mein Mittelweitweh...

Schweifen in nicht allzu weiter Ferne

Kreisefelsen bei Étretat in der Normandie
Étretat, Normandie

Jedesmal, wenn ich mich mit einem neuen Reiseziel beschäftige, ist es das gleiche. Ich wühle mich hinein in die grandiosen Landschaften, diversen Sehenswürdigkeiten, vielfältigen Ausflugsmöglichkeiten, charmanten Hotelangebote, kulinarischen Besonderheiten und nicht zuletzt die Mentalität der dortigen Bewohner. Und, ich sehe es meist schon kommen, packt mich unmittelbar eine unbändige Lust, sofort die Koffer zu packen und mir alles selbst anzuschauen. Weil es da einfach so schön ist!

 

"Fernweh" ist der gängige Begriff für das Phänomen, das einen befällt, wenn es einen weg vom Alltag und der gewohnten Umgebung in die Ferne lockt. Aber so ganz weit weg zieht es mich gar nicht.

mehr lesen

Vom Eintauchen in die südwest-englische Gelassenheit

Mit Auto, Kleinflugzeug, Fahrrad und Boot durch Cornwall

Gasse in Clovelly
Clovelly

Zum zweiten Mal sind wir nun schon im September in Cormwall - alle versichern uns, dass das einerseits eine wahnsinnig beliebte Zeit ist, um hierher zu reisen, wie absolut entspannt aber alles dennoch ist.

 

Und tatsächlich, nirgendwo haben wir wirklich das Gefühl, uns in Menschenmassen zu bewegen. Ein kleines bisschen voller war es lediglich in Padstow, wo der Fernsehkoch Rick Stein sich ein kleines Imperium mit Restaurants, Geschäften und Kochschule aufgebaut hat, er ist sozusagen der Alfons Schubeck von Cornwall! Auch in Clovelly kann es bisweilen etwas voller werden. Das ist ein interessantes Projekt eines (echten) Bilderbuch-Dorfes, malerisch am Hang gelegen, für das man Eintritt zahlt und das auf der anderen Seite durch die Investition diese Gelder in seiner Einzigartigkeit erhalten bleibt. Wir waren sonntags am späten Nachmittag dort und es war schon recht leer. Lag vielleicht auch daran, dass so langsam alles zumachte.

mehr lesen

Zwischen Yaks und Yoga

Ein Südtirol-Trip mit erstaunlichen Ein- und Ausblicken

Dolomiten
Dolomiten

Kurz entschlossen haben wir uns in der letzten Woche auf den Weg gemacht, um einige Ecken, und natürlich auch Hotels im schönen Südtirol anzuschauen, die wir bisher noch nicht kannten.

 

Es hat sich gelohnt! Wir waren aber auch sehr gespannt auf Altbekanntes, das sich in neuem Gewand präsentierte...

mehr lesen

Ein'Paar'khilfe für den Urlaub

Wie ein Urlaub zu zweit trotz unterschiedlicher Interessen zum Erfolg wird

Paar als Schattenbild im Sand

Er will im Urlaub endlich mal wieder ausgiebig golfen. Sonst bleibt ihm neben seinem stressigen Job oft zu wenig Zeit für sein liebstes Hobby. Sie verdreht bei dem Vorschlag „Golfurlaub“ die Augen. Zwar spielt sie auch, aber eigentlich auch nur seinetwegen. Richtig Spaß hat sie daran nicht, erst recht nicht im Urlaub. Ihr schwebt für die Reise eher etwas mit Kunst und Kultur vor, dazu vielleicht noch ein bisschen Wellness.

 

Das Fazit vieler Paare in so einer Situation: Einer steckt zurück nach der Devise: „Diesmal machen wir Deinen Strandurlaub, dafür geht es beim nächsten Mal in die Berge.“ Und dann ist der Urlaub wahrscheinlich für beide nicht ganz so optimal.

mehr lesen

Keine Angst vor ausgetretenen Pfaden

Warum sich Reisen zu touristischen Hotspots auch für Individualisten lohnen

Weinfass mit Trauben

Dahin reisen, wo alle anderen auch hinfahren - für viele ein absolutes No-go. Der kosmopolitische Reisende rühmt sich gerne damit, noch völlig neue, und absolut unbekannte Gegenden entdeckt zu haben, die vom Massentourismus Gott sei Dank bisher verschont wurden. Sie flüstern einem verschwörerisch Geheimtipps zu, wie versteckte kleine Restaurants, „total günstig und super Qualität, das kriegt man bei uns gar nicht!“ oder winzige Weingüter „da werden die Trauben noch mit den bloßen Füßen gestampft...“

mehr lesen

Anleitung zum Geniessersein

Schmackhafte Kooperation mit dem Seminarveranstalter "einfach geniessen"

Buch

Uns Deutschen wird gerne nachgesagt, dass wir besonders gewissenhaft sind und uns gemeinhin möglichst gut auf unsere Aufgaben vorbereiten möchten. Also auch auf unsere Urlaubsreisen? Oder anders gefragt: Muss man reisen lernen?

 

Nun, keine Angst, ganz so schlimm ist es noch nicht mit uns gekommen. Auch wenn der Gedanke angesichts des einen oder anderen kognitiven Aussetzers von alkoholbetankten Urlaubern auf einer der beliebten Ferieninseln im Mittelmeer durchaus nicht ganz weit hergeholt zu sein scheint.

mehr lesen

Fernweh auf der Reisemesse ITB

Ein Besuch in Berlin

ITB Flaggen

Letzte Woche waren wir auf der "Internationalen Tourismus Börse", kurz ITB, der weltweit wichtigsten Reisemesse. Schon beeindruckend, wie sich hier nahezu alle Länder des Erdballs auf unterschiedlichste Art präsentieren – teils bunt, teils laut, manche pompös und andere eher bescheiden.

 

Und natürlich gibt sich auch die Reiseindustrie die Ehre – für uns wieder einmal eine schöne Gelegenheit, weitere Kontakte zu knüpfen und die Menschen hinter den Partnerbetrieben, die wir noch nicht besucht haben, einmal persönlich kennenzulernen bzw. alte Bekanntschaften aufzufrischen.

mehr lesen

Winter Ade oder Winter juche?

Winterurlaub einmal anders

Alle jammern, wenn es kalt und ungemütlich ist. Am liebsten soll es doch gleich wieder Frühling werden. Aber ehrlich - wir wollen doch eigentlich nicht wirklich alle der Kälte im Winter entkommen. Neuesten Umfragen nach können sich fast so viele Menschen einen nachhaltigen Winterurlaub mit alternativen Freizeitmöglichkeiten wie Schneeschuhwandern, Winterwandern, Rodeln, Schlittschuhlaufen oder Eisstockschießen vorstellen, wie solche, die nach wie vor in den klassischen Skiurlaub fahren. Kurzum – viele wollen einfach das herrliche Winterwetter genießen.

mehr lesen

Exklusive Reisen mit besonderem Flair

Urlaub in außergewöhnlichen, stilvollen Unterkünften

Es gibt Menschen, die wollen etwas Besonderes erleben wenn sie sich auf die Reise machen. Etwas, das nicht in jedem Reisekatalog zu finden ist und oft nur als Geheimtipp unter guten Freunden gehandelt wird. Solche stilvollen und einzigartigen Perlen haben wir entdeckt und in unserem Programm zusammengestellt.

mehr lesen

Hurra - Nachwuchs in Wales!

Das Boutique-Hotel "Twr Y Felin" ist nach Umbau endlich eröffnet

Nach den beiden Schwesterhotels Roch Castle und Penrhiw Hotel steht nun auch das Twr Y Felin endlich Übernachtungsgästen offen. Das Restaurant ist schon etwas länger geöffnet, unter anderem auch, um der Küchencrew freie Fahrt zu geben, die nach monatelangen Verzögerungen am Bau, mit den Hufen scharrend darauf wartete, endlich in Action treten zu können...

mehr lesen

Das Leben ist zu kurz,um miesen Urlaub zu machen!

Minimieren Sie den Stress bei der Reisevorbereitung

Jeder, der sich schon einmal einen Urlaub selbst zusammengestellt hat, weiß, was das für eine Schweinearbeit ist. Sie wälzen unzählige Kataloge oder klicken sich durch ein unübersichtliches Angebot im Internet. Sie erleben hautnah, wie nervenaufreibend und zeitfressend es sein kann, eine Route so zusammenzustellen, damit die Reise nicht schon auf der Fahrt zum anstrengenden Fiasko wird und man das Urlaubsgebiet nur durch das Autofenster vorbeiziehen sieht...

mehr lesen